Zeige alle Arten

Bestimmung von Insekten und SpinnenBestimmung von Insekten und Spinnen

Bestimmung von Insekten und Spinnen
Amphibien - Lurche
Einheimische Amphibien
In Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen zusammen 25 Arten vor.

 

Der nordamerikanische Ochsenfrosch wurde stellenweise eingebürgert, der Teichfrosch ist eine Mischform und wurde als "Art" mitgezählt.

Schwanzlurche, schwarz oder schwarzgelb ohne Rückenkamm. Bilden zusammen mit den Molchen eine Familie.
 
2 Arten.
Molche
Schwanzluche mit Rückenkamm zumindest in Wassertracht. Bilden zusammen mit den Salamandern eine Familie
 
6 Arten.
Den Echten Kröten ähnlich und zu verwechseln, aber mit senkrecht-schlitzförmiger Pupille. Betreibt aufwendige Brutfürsorge.
 
Nur eine Art.
Unken
Auf der Unterseite auffallend gelb bis rot gefärbte, kleinere Amphibien mit herzförmiger Pupille.
 
2 Arten.
Mehr frosch- als krötenähnlich, gedrungen und mit senkrecht-schlitzförmiger Pupille.
 
Nur eine Art.
Echte Kröten
Plump und gedrungen, Schnauze kurz und breit. Die Pupille ist waagerecht-schlitzförmig.
 
3 Arten.
Einzige Baum bewohnende Amphibien in unseren Breiten. Unverwechselbar "froschgrün".
 
2 Arten.
Echte Frösche
Typische Frösche, mit waagerecht-schlitzförmiger Pupille und gut erkennabrem Trommelfell.
 
8 "Arten", davon einer eingeschleppt.
Weitere europäische Amphibien
In Europa (inkl. der Kanarischen Inseln) kommen ca. 88 weitere Amphibienarten vor.

 

Der afrikanische Krallenfrosch wurde stellenweise eingebürgert. Die Systematik der Wasserfrösche ist noch nicht genau verstanden, so dass die Anzahl der "Arten" nicht genau bekannt ist.

Weitere europäische Schwanzlurche.
 
Es gibt ca. 22 weitere Arten aus 4 Familien in Europa.
Froschlurche
Weitere europäische Froschlurche.
 
Es gibt ca. 66 weitere "Arten" aus 8 Familien.