Zeige alle Arten

Bestimmung von Insekten und SpinnenBestimmung von Insekten und Spinnen

Bestimmung von Insekten und Spinnen
Die Polyphaga ist die größte und vielfältigste Unterordnung des gesamten Tierreichs. Sie besteht aus 16 Überfamilien und 144 Familien.
In den einzelnen Artenbeschreibungen lassen sich Fachbegriffe oft nicht ohne umständliche Beschreibungen vermeiden, daher hier eine kleine Übersicht über die Begriffe in der Käferanatomie.
Weltweit mit 26.000 Arten eine große Käferfamilie. Sie stellt mit dem Riesenbockkäfer (Südamerika), mit 17cm Länge, den größten Käfer. In Mitteleuropa sind etwa 200 Arten heimisch.
Die Blatthornkäfer (Scarabaeidae) sind eine Familie in der Ordnung der Käfer (Coleoptera). Sie kommen weltweit mit ca. 20.000 Arten vor.
Die Käfer kommen weltweit mit etwa 500 Arten vor. In Europa leben 77 Arten und Unterarten.
Weltweit sind 2.600 Rosenkäferarten erfasst. In Europa kommen etwa 90 Arten vor. Sie gehören zur Familie der Blatthornkäfer.
Weltweit über 50.000 beschriebene Arten, davon in Mitteleuropa ca. 500 Arten.
Weichkäfer sind weltweit mit etwa 4.000 Arten verbreitet. In Europa leben 530 Arten und Unterarten wovon etwa 100 Arten auch in Mitteleuropa vorkommen.
Weltweit sind etwa 7.000 Schnellkäfer Arten bekannt.
Von den weltweit 5.500 bekannten Marienkäferarten kommen in Europa 250 vor.
Weltweit sind etwa 60.000 Arten vertreten, in Mitteleuropa kommen 1.200 Arten vor. Sie sind die wahrscheinlich artenreichste Familie im Tierreich überhaupt.
Von den weltweit bekannten 300 Arten von Aaskäfern sind bei uns 30 anzutreffen.
Die Kurzflügler stellen mit 47.000 Arten weltweit eine der größten Familien dar. In Mitteleuropa heimisch sind 1.560 Arten.
Schröter (Lucanidae) sind weltweit mit etwa 930 und in Mitteleuropa sechs Arten vertreten.
Ölkäfer (Meloidae), Feuerkäfer (Pyrochroidae), Buntkäfer (Cleridae), Prachtkäfer (Buprestidae), Dungkäfer (Aphodiinae) etc.