Bestimmung von Insekten und SpinnenBestimmung von Insekten und Spinnen

Bestimmung von Insekten und Spinnen
Als Nachtfalter werden die Vertreter der Großschmetterlinge bezeichnet, die nicht zu den Tagfaltern gehören.
Bärenspinner sind weltweit mit etwa 11.000 Arten, in Europa mit 102 Arten vertreten. In Mitteleuropa sind sie mit 61 Arten vertreten.
Die Birkenspinner umfassen weltweit nur ein Art, welche auch in Mitteleuropa heimisch ist.
Von den Langhornmotten gibt es in Europa 51 Arten, von denen 32 in Mitteleuropa heimisch sind.
Pfauenspinner kommen weltweit mit ca. 1.200 bis 1.500 Arten vor. In Europa findet man 10 Arten, von denen 8 im deutschsprachigen Raum vorkommen.
Weltweit sind etwa 100 Prozessionsspinner Arten bekannt. In Europa findet man 6, in Mitteleuropa 3 Arten.
Trägspinner sind weltweit mit etwas 3000 Arten vertreten. In Europa leben 32, in Mitteleuropa 17 Arten.
Wiesenspinner kommen Weltweit mit etwa 20 Arten vor. In Europa findet man 5 und Mitteleuropa 2 Arten.
Zahnspinner kommen weltweit mit etwa 2.500 bis 3.000 Arten vor. In Europa findet man 98 Arten und Unterarten, in Mitteleuropa 37.
Bisher wurden etwa 35.000 Eulenfalter-Arten beschrieben. In Europa sind es über 1.800 Arten, im deutschsprachigen Raum etwa 640.
Die tagaktiven Glasflügler sind weltweit mit etwa 1.200 Arten vertreten, wovon in Europa 146 Arten und Unterarten vorkommen.
Glucken kommen weltweit mit etwa 1500 Arten vor. In Europa sind 46 und im deutschsprachigen Raum 22 Arten.
Holzbohrer sind in Europa mit 24 und im deutschsprachigen Raum mit 6 Arten vertreten..
Von den weltweit etwa 500 Arten der Wurzelbohrer, kommen in Europa 16 Arten vor.
Die tagaktiven Widderchen kommen weltweit mit weniger als 1.000 Arten vor. In Europa sind es 416 und Mitteleuropa 31 Arten.
Weltweit sind etwa 1.200 Schwärmer-Arten bekannt. In Europa leben 40 und in Mitteleuropa 21 Arten. .
Die Sichelflügler sind Weltweit mit etwa 650 Arten vertreten. In Europa sind 20 und in Mitteleuropa 17 Arten bekannt.
Spanner kommen weltweit mit etwa 26.000 Arten vor. Europaweit sind über 1.000, und in Mitteleuropa 510 Arten beschrieben.
Wickler kommen weltweit mit etwa 5.000 Arten vor, davon ca. 1000 Arten in Europa. In Mitteleuropa leben etwa 600 Arten.